BLOGBEITRAG: Qualitätsmanagement

Integration des Klimawandels in ISO-Standards für Managementsysteme

Die Auswirkungen des Klimawandels sind in der heutigen Zeit deutlicher denn je. Unternehmen stehen vor der Herausforderung, sich proaktiv an diese Veränderungen anzupassen. Die International Organization for Standardization (ISO) hat diesen Bedarf erkannt und den Klimawandel als Kriterium in ihre Managementsystemnormen integriert.

ISO-Standards und der Klimawandel

Die ISO hat ihre Managementsystemnormen überarbeitet und aktualisiert, um den Klimawandel als ein wesentliches Kriterium aufzunehmen. Diese neuen Ergänzungen bedeuten, dass Du als Unternehmen feststellen musst, ob der Klimawandel – im Rahmen des Kontextes (Kapitel 4) – ein essenzielles Thema darstellt und ob interessierte Parteien entsprechende Anforderungen haben.

Was bedeutet das für Dein Unternehmen?

Wird der Klimawandel durch eine Analyse als relevant erachtet, muss er bei der Gestaltung und Implementierung des Managementsystems berücksichtigt werden. Diese Neuerung soll Unternehmen verpflichten, sich aktiv an der Bekämpfung des Klimawandels zu beteiligen, indem sie entsprechende Maßnahmen im Rahmen ihrer ISO-Zertifizierung umsetzen.

Vorteile der Integration


  • Nachhaltigkeit fördern: Unternehmen, die den Klimawandel in ihre Managementsysteme integrieren, können nachhaltigere Praktiken entwickeln und umsetzen.

  • Risikomanagement verbessern: Durch die Berücksichtigung klimabezogener Risiken können Unternehmen besser auf zukünftige Herausforderungen vorbereitet sein.

  • Reputation stärken: Ein proaktiver Ansatz im Umgang mit dem Klimawandel kann die Reputation eines Unternehmens bei Kunden, Partnern und Investoren verbessern.

Die Integration des Klimawandels in die ISO-Standards für Managementsysteme ist ein wichtiger Schritt hin zu nachhaltigeren und zukunftsfähigeren Geschäftsmodellen. Unternehmen, die diese Anforderungen erfüllen, leisten nicht nur einen Beitrag zum Umweltschutz, sondern sichern sich auch langfristige Wettbewerbsvorteile.
Weitere Informationen und detaillierte Leitfäden findest Du auf der offiziellen ISO-Website oder kontaktiere uns direkt für eine individuelle Beratung.
Es liegt an uns, diese neue Ära des Handwerks mit offenen Armen zu begrüßen und gleichzeitig sicherzustellen, dass die Technologie verantwortungsvoll eingesetzt wird, zum Wohl der Handwerker und der Menschen, denen sie dienen.

JETZT NEU:

RISIKEN UND CHANCEN IM HANDWERK