Aufrechterhaltung der Fachkunde für DSBs

Workshop: Aufrechterhaltung der Fachkunde für DSBs

Als bestellter Datenschutzbeauftragter ist es wichtig, die eigene Fachkunde aufrechtzuerhalten und all die aktuellen Themen zu kennen, mit denen Datenschützer im beruflichen Alltag in Berührung kommen. Für den Nachweis der Fachkunde ist keine Zertifizierung notwendig. Der Besuch entsprechender Seminare oder der Erwerb der Fachkunde auf andere Weise reicht aus. Dies muss nachvollziehbar bzw. nachweisbar sein. Besuchte Schulungen / Seminare zum BDSG (neu) bzw. zur DSGVO werden für die Fachkunde anerkannt. Dieser Workshop ist für Absolventen meines Kurses "Datenschutzbeauftragter im Handwerk"

Inhalte

  • Aktuelle Themen und Entwicklungen in der EU DSGVO und im BDSG-neu 
  • aktuelle Themen der Datenschutzaufsichtsbehörden
  • Ihre Rolle als Datenschutzbeauftragter – Was und wie haben Sie bisher umgesetzt?
  • TOM’s – technisch-organisatorische Maßnahmen
  • IT-Sicherheit
  • Erfüllung Rechenschaftspflicht / Tätigkeitsbericht
  • Regelmäßige Überprüfung der Wirksamkeit (PDCA)

Dauer
6 Stunden

Teilnehmerkreis
Absolventen meines Kurses "DSB im Handwerk"

Kosten
299 € pro Teilnehmer zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer (inkl. Teilnahmezertifikat)

Hinweis
Das Seminar ist auf 10 Teilnehmer begrenzt

Ihr Nutzen
Wir erarbeiten Ihre aktuellen Problemstellungen und bewerten Ihre Lösungsansätze. Bitte bereiten Sie Ihre Themen vor und sprechen Sie diese im Vorfeld mit mir ab!

Ort
Horemansstr. 26 B 80636 München

Termine

  • 3. Mai 2019 (9 - 16 Uhr inkl. Mittagspause)
  • 13. September 2019 (9 - 16 Uhr inkl. Mittagspause)

Änderungen vorbehalten!

Jetzt direkt anmelden!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok