DSGVO-onlinekurs für's handwerk

Erfülle die DSGVO-Anforderungen im Handwerk mit Leichtigkeit!

Schütze dich vor Bußgeldern

Verhindere hohe Strafen durch die Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung. Wir leiten dich in diesem Kurs an, teure Verstöße und damit verbundene Bußgelder zu vermeiden, indem wir dir einen umfassenden Überblick über alle notwendigen Datenschutzvorschriften geben.

Stärke das Vertrauen deiner Kunden

Mache Datenschutz zu deinem Versprechen. Indem du zeigst, dass du den Schutz persönlicher Daten ernst nimmst, förderst du das Vertrauen deiner Kunden und schaffst eine Basis für eine dauerhafte Geschäftsbeziehung.

Optimiere deine internen Prozesse

Steigere Effizienz durch Datenschutz. Lerne, wie du Datenschutzrichtlinien effektiv in deine Geschäftsprozesse integrierst. Dies nicht nur minimiert das Risiko von Datenschutzverletzungen, sondern verbessert auch die interne Datenverwaltung und -sicherheit, was zu einer insgesamt effizienteren Betriebsführung führt.

Für wen ist dieser Kurs?

Dieser Kurs richtet sich speziell an Geschäftsführer und Mitarbeiter von Handwerksunternehmen, die sich schnell und effizient mit den Anforderungen der DSGVO vertraut machen möchten. Kein juristisches Vorwissen nötig! Unser speziell entwickelter Onlinekurs ‚DSGVO für Handwerksunternehmen – Leicht gemacht!‘ ist genau die Lösung, die du suchst, um das Thema Datenschutz endlich effizient und umfangreich in Angriff zu nehmen. Mit praxisnahen Anleitungen und einfach zu verstehenden Modulen machen wir den Datenschutz für dich zugänglich und umsetzbar.

Schnell Check

onlinekurs-module

Was du in diesem Kurs lernst und direkt im Unternehmen umsetzen kannst:

FAQ

In „DSGVO für Handwerksunternehmen – Leicht gemacht!“ vermitteln wir dir alles, was du wissen musst, um die Datenschutz-Grundverordnung in deinem Betrieb effektiv und ohne großen Aufwand umzusetzen. Vom Grundverständnis der DSGVO bis zu spezifischen Anleitungen für Handwerksunternehmen – nach Abschluss dieses Kurses bist du bestens darauf vorbereitet, deine Datenschutzprozesse DSGVO-konform zu gestalten.

Der Kurs ist so konzipiert, dass du in deinem eigenen Tempo lernen kannst. Die Gesamtdauer beträgt etwa 5 Stunden reine Lernzeit, die du flexibel über mehrere Tage oder Wochen verteilen kannst.
Nach der Anmeldung und dem Kauf des Kurses erhältst du einen persönlichen Zugangscode per E-Mail. Damit kannst du dich auf unserer Lernplattform einloggen und auf alle Kursinhalte, einschließlich Videos, Checklisten und Vorlagen, zugreifen.
Ja! Wir haben den Kurs speziell für Handwerksunternehmen aller Größen konzipiert. Egal, ob du ein kleines Familienunternehmen führst oder Teil eines größeren Handwerksbetriebs bist, die Inhalte und Ressourcen sind direkt auf deine Bedürfnisse zugeschnitten.
Wir lassen dich nicht im Stich! Während des gesamten Kurses steht dir unser Expertenteam für Fragen zur Verfügung. Du kannst uns per E-Mail oder über die integrierte Chat-Funktion auf der Lernplattform erreichen.
Ja, nach erfolgreichem Abschluss des Kurses erhältst du ein Zertifikat, das du in deinen Geschäftsräumen ausstellen oder in deinem Marketingmaterial verwenden kannst, um Kunden und Partnern zu zeigen, dass du dich aktiv um den Datenschutz bemühst.
Dein Zugang zu den Kursmaterialien bleibt auch nach Abschluss des Kurses bestehen. Du kannst jederzeit darauf zurückgreifen, um dein Wissen aufzufrischen oder spezifische Informationen nachzuschlagen.

über die autorin

Anke Hofmeyer ist eine anerkannte Expertin im Bereich Datenschutz und digitale Sicherheit

Ihr Engagement für den Datenschutz in Handwerksbetrieben wurzelt in der Überzeugung, dass eine fundierte Datenschutzpraxis entscheidend für die Integrität und den langfristigen Erfolg eines Unternehmens ist. Mit über 18 Jahren Erfahrung in der Implementierung von Datenschutzstrategien und ihrer Arbeit als zertifizierte Datenschutzbeauftragte hat Anke Hofmeyer einen reichen Schatz an Wissen und praktischen Erfahrungen gesammelt. In ihrer Arbeit legt Anke besonderen Wert darauf, komplexe Datenschutzthemen verständlich und anwendbar zu machen. Sie versteht die Herausforderungen, vor denen Handwerksunternehmen stehen, wenn es darum geht, rechtliche Anforderungen mit den täglichen Betriebsabläufen in Einklang zu bringen. Deshalb zielt sie darauf ab, maßgeschneiderte Lösungen zu bieten, die nicht nur den gesetzlichen Anforderungen gerecht werden, sondern auch realistisch im Handwerksalltag umsetzbar sind. Durch ihre zahlreichen Projekte als externe Datenschutzbeauftragte für Handwerksunternehmen hat Anke tiefe Einblicke in die spezifischen Bedürfnisse und Herausforderungen dieser Betriebe gewonnen. Ihre Expertise wird durch regelmäßige Fortbildungen und ein Netzwerk von Fachleuten stetig erweitert, was sie zur idealen Ansprechpartnerin für alle Datenschutzfragen im Handwerkssektor macht.

starte jetzt

Einfacher wird es nicht. Hole dir jetzt den DSGVO Kurs für's Handwerk!

JETZT NEU:

RISIKEN UND CHANCEN IM HANDWERK